Arm und Reich.de – Die andere Seite

Auf der der Internet Seite www.arm-und-reich.de (verwandschaftliche Verhältnisse zu dem Betreiber dieser Seite sind ausgeschlossen)  veröffenlicht das “Institut der deutschen Wirtschaft” seine auf Zahlen, Daten und Fakten basierte Sicht auf die Umverteilungsdiskussion.

Um zu verstehen wie auf diesen Seiten mit Statistiken und Zahlen gearbeitet wird, um Sachverhalte (1) zu verschleiern und/oder (2) unvollständig darszustellen, ist die Lektüre des folgenden Buches unerlässlich:

Gerd Bosbach, Jens Jürgen Korff (2011): Lügen mit Zahlen. Wie wir mit Statistiken manipuliert werden. Heyne Verlag München (Verlagsgruppe Random House)

PS. Welche Aufgabe das Insititut der Deutschen Wirtschaft hat, erfahren sie, wenn sie sich den Beitrag “Lobbyarbeit” auf dieser Seite (22. März) ansehen.

Lobbyarbeit

Interessengruppen erschüttern immer wieder das Vertrauen der Bevölkerung in sicher geglaubte Lebensumstände, um die Gewinne der eigenen Klientel immer weiter zu maximieren.

Aber wie stellt man so etwas an? Wie schafft man es, die Energiewende teuer zu reden, ohne das die Bevölkerung murrt?

Am Beispiel der Rente und der privaten Alterversogung stellen Max Uthoff und Claus von Wagner aus der “Anstalt” anschaulich dar, wie so etwas heutzutage funktioniert. Als Blaupause gut geeignet für ein Thema ihrer Wahl.

Hier geht’s zum Clip